Im Smoking zur Hochzeit – so geht´s!

wie man einen smoking zur hochzeit trägt

(Foto: Masterhand)

Heiraten im eleganten James Bond-Look!

Deinen Liebsten mal im Smoking sehen? Kannst du haben! Und zwar auf deiner Hochzeit!

Klar, du liebst deinen Schatz auch in Jogginghose und Schlabbershirt. Aber neugierig wärst du schon ihn mal so richtig herausgeputzt zu sehen, oder? Welches Event ist da besser geeignet als deine Hochzeit! Schließlich hast du dein Traumkleid (zumindest in Gedanken!) schon längst gefunden. Und wenn du in vollendeter Eleganz alle sprachlos machen wirst, sollte dein Süßer styletechnisch in jedem Fall mithalten können. Ein paar Dinge gibt es allerdings zu beachten, bevor dein Zukünftiger im Frack oder Smoking zur Hochzeit marschiert:

  • Findet die Hochzeit in einem sehr festlichen Rahmen statt? Nein, du brauchst kein „von“ oder „zu“ in deinem Namen, um im gehobenen Dresscode zu heiraten! Aber elegant sollte es schon zugehen. Ist die Hochzeitsfeier z.B. auf einem Schloss, in einem Ballsaal oder einem sehr feinen Restaurant geplant, ist ein Smoking oder Frack eine tolle Wahl!
  • Ist dein Liebster bereit, in zwei Anzüge zu investieren? Ganz klar: Mit Smoking oder Frack ist dein Zukünftiger beim standesamtlichen Ja-Wort leider overdressed. Ein klassischer Bräutigam Anzug ist fürs Standesamt und tagsüber bei der Feier der ideale Begleiter. Für das Hochzeitsdinner wird dann Frack oder Smoking zur Hochzeit getragen.
  • Ist auf den Einladungskarten für die Gäste ein festlicher Dresscode vermerkt? Ein Dresscode hilft deinen Gästen, sich angemessen zu kleiden! Als Faustregel für alle Hochzeitsgäste gilt: Übertrumpfe niemals Braut und Bräutigam in ihrem Outfit! Das bedeutet für die Herren: Wenn der Bräutigam im Smoking erscheint, sollten die männlichen Hochzeitsgäste im dunklen Anzug gekleidet sein. Wenn der Bräutigam Frack trägt, sollten die restlichen Herren Smoking tragen.

Wenn du alle Fragen mit Ja beantworten kannst, steht dem Casino Royale Outfit zur Hochzeit nichts mehr im Wege!

Im Smoking zur Hochzeit? Als Hochzeitsgast eine gute Figur machen!

Ihr seid als Gäste zu einer eleganten Hochzeit eingeladen und ER weiß nicht, was er anziehen soll? Als männlicher Hochzeitsgast will man sich nicht die Blöße geben, ahnungslos im Sakko zum hoch festlichen Hochzeitsdinner zu gehen. Da der Vermerk „Black Tie“ oder „White Tie“ auf einer Hochzeitseinladung bei den meisten Herren jedoch erst einmal Brauenzucken verursacht, hier ein schneller Überblick was man(n) in diesem Fall aus dem Kleiderschrank zaubern sollte:

  • Black Tie: It´s Smoking-Time – freu dich auf einen fantastischen Abend in Abendkleid und Smoking! Was ER trägt? Schwarze Schleife, weißes Smokinghemd mit Stehkragen oder klassischem Hemdkragen, Smoking-Jackett, Smoking-Hose mit einem Galonstreifen aus Seidensatin an den äußeren Beinnähten, Kummerbund oder als Alternative (gerade bei jüngeren Herren beliebt) eine Smoking-Weste und schwarze Lackschuhe oder schwarze, glatte Lederschuhe.
  • White Tie: Wow, herzlichen Glückwunsch! Eine Hochzeitseinladung mit dem Dresscode „White Tie“ flattert nicht allzu oft im Leben ins Haus. Umso großartiger, wenn es dann passiert! Schnapp dir dein schönstes, langes Abendkleid und achte darauf, dass dein Mann so und nicht anders das Haus verlässt: Weiße Schleife, offen (!) getragener Frack, weißes Frack-Hemd mit Stehkragen (Vatermörder), weiße Frack-Weste, Frack-Hose mit zwei seitlichen Streifen aus Satin (Galonstreifen) an den äußeren Beinnähten und schwarze Lackschuhe.

Und sollte dein Liebster bemerken, dass sein  Kleiderschrank bei aller Pflege und Sorgfalt doch nicht das Richtige hergibt, kommt doch einfach bei crusz in Berlin vorbei und sucht gemeinsam das perfektes Gast-Outfit aus!

 

Das wird Sie auch interessieren:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.