Brautkleid kurz, kürzer, umwerfend!

Brautkleid kurz von Marylise bei crusz

Brautkleid kurz, kürzer, am kürzesten – Kurze Brautkleider muss man einfach lieben!

Die Auswahl des Brautkleids ist wohl der Teil der Hochzeitsplanung, auf den sich jede Braut am meisten freut. Es gibt viele Varianten zwischen denen Sie da wählen dürfen. Diverse Schnitte, Farbnuancen und auch viele unterschiedliche Brautkleidlängen stehen Ihnen zur Auswahl. Das Brautkleid kurz zu wählen wird immer beliebter und sorgt für Abwechslung im Brautkleid Paradies.

Warum Brautkleid kurz? Hier gibt es die Antwort!

Für das Standesamt ein Brautkleid kurz geschnitten zu wählen, liegt bei vielen Bräuten im Trend. Im Brautkleid kurz wird der eher bürokratische Teil der Trauung gefeiert, für die romantische Feierlichkeit entscheiden sich viele Bräute für die lange Variante eines Brautkleids. Das ist aber kein Muss! Auch für eine kirchliche Hochzeitszeremonie oder eine romantische Strandhochzeit ist ein Brautkleid kurz geschnitten eine wunderschöne Option. Ein Brautkleid kurz bietet Ihnen viele Vorteile: Heiss, heiss baby! Mit einem Brautkleid kurz kommen Sie bei Ihrer Hochzeitsfeier im Hochsommer auf dem Weg zum Traualtar erst gar nicht ins Schwitzen. Zeig her deine Füsse! Sie sind eine kleine Schuh Fetischistin und möchten Ihre Gäste an Ihrer Hochzeitsfeier an Ihrem guten Schuhgeschmack teilhaben lassen? Dann ist ein Brautkleid kurz geschnitten eine tolle Option. Knallrot, Glitzer, Schleifchen oder verträumte Spitze – Brautkleider in kurzen Varianten bringen Ihre phänomenalen Brautschuhe ohne grosses Zutun zur Geltung. Bleibt die Frage offen, welches Brautkleid kurz es für Sie werden soll. Denn auch bei den Brautkleidern in kurz gibt es viele Auswahlmöglichkeiten.

Brautkleid kurz – Mini Bei dieser Länge endet das Brautkleid kurz über dem Knie, entweder eng anliegend oder mit einem weiten Tüllrock. Wenn Sie gerne viel Bein zeigen und ein nicht ganz so traditionelles Brautkleid mögen, ist dieser Look perfekt für Sie. Auch für Vintage Hochzeiten im Sommer können Sie beherzigt zu diesem Brautkleid greifen.

Brautkleid kurz – Mezzo Hier endet das Brautkleid genau unterhalb des Knies und auch bei dieser Variante kann das Brautkleid eng anliegen oder weit ausgestellt sein. Vor allem Ihr Liebster wird sich freuen wenn er sieht, dass er beim Hochzeitstanz keine Stoffhindernisse im Weg hat. Wenn Ihnen also die Mini Variante etwas zu kurz ist und Sie Ihre Knie gerne bedecken möchten, wählen Sie doch einfach diese Brautkleid Variante.

Brautkleid kurz – Midi Das Brautkleid kann bei dieser Option eng am Körper entlang oder mit einem ausgestellten Rock bis zur Mitte der Wade reichen. So können Sie super den Stil der 40er oder 50er Jahre zelebrieren. Mit einem taillierten Gürtel können Sie sich optisch noch ein bisschen strecken und ein schönes Highlight am Brautkleid setzen. Dieses Brautkleid schwingt beim Tanzen ganz besonders schön. Wichtig: Brautkleider in Midi Länge wirken schnell gedrungen. Ab dieser Länge sollten Sie deshalb auf Flats zum Brautkleid verzichten und auf jeden Fall zu Schuhen mit Absatz greifen.

Brautkleid kurz – Maxi Diese Variante ist eher ungewöhnlich und endet knapp unter dem Fußknöchel. Wenn Sie also gerne Ihre Schuhe zeigen, kein traditionell langes Brautkleid haben wollen und dazu noch aus der Reihe tanzen möchten, ist das Brautkleid in Maxi Länge genau das Richtige.

Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, zeigen Sie Schuh und beweisen Sie Mut für Außergewöhnliches! Sie werden umwerfend in Ihrem Brautkleid kurz aussehen!

(Foto: Marylise)

♥ Traumhaft schöne Brautkleider finden Sie bei crusz am Spittelmarkt 11-12 in Berlin! Sichern Sie sich jetzt Ihren Wunschtermin für die Anprobe unter der Telefonnummer 030-960 80 500. ♥

Das wird Sie auch interessieren:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.